Pflegehilfsmittel

Was wird unter Pflegehilfsmitteln verstanden?

Grundsätzlich werden darunter Geräte und Sachmittel verstanden, die zur häuslichen Pflege notwendig sind, sie erleichtern und dazu beitragen, dem Pflegebedürftigen eine selbstständige Lebensführung zu ermöglichen. Die Pflegekasse unterscheidet:

  • technische Pflegehilfsmittel wie beispielsweise ein Pflegebett, Lagerungshilfen oder ein Notrufsystem (ärztliches Rezept)
  • für Verbrauchsprodukte wie zum Beispiel Einmalhandschuhe oder auch zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel stehen Ihnen monatlich 40 € Euro zur Verfügung