Grundpflege-Kopie

Grundpflege nach SGB XI / Pflegeversicherung

Diese umfasst die grundpflegerische Versorgung, wie zum Beispiel Waschen, Duschen, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme, hauswirtschaftliche Hilfen. Wenn Sie in eine Pflegestufe eingestuft sind, trägt diese Leistungen die Pflegeversicherung oder zum Teil das Sozialamt. Wie viel Sie wann erhalten, erfahren Sie hier.

Natürlich können diese Angebote auch privat finanziert oder ohne Pflegestufe in Anspruch genommen werden, wenn Sie es wünschen.

Körperpflege

Folgende Tätigkeiten werden im Rahmen der Körperpflege erbracht:

  1. Teilwaschung
  2. Ganzwaschung
  3. Hilfestellung beim Duschen / Baden
  4. Fußbad
  5. Haarpflege
  6. Rasur
  7. Nagelpflege
  8. Mund-/Zahn- und Prothesenpflege
  9. Hautpflege
  10. Hilfe beim An- und Auskleiden
  11. Anlegen von Körperersatzstücken

Ernährung

Folgende Hilfestellungen werden im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme erbracht:

  1. Mundgerechte Zubereitung der Nahrung
  2. Darreichung von Speisen und Getränken
  3. Darreichung von Sondenkost

Ausscheidungen

Folgende Hilfestellungen werden erbracht:

  1. Hilfe bei Toilettengang
  2. Inkontinenzversorgung
  3. Stomaversorgung
  4. Pflege des Dauerkatheters
  5. Überwachung der Ausscheidungen

Prophylaxen

Prohylaktische Maßnahmen werden für folgende Krankheiten durchgeführt:

  1. Dekubitus
  2. Kontrakturen
  3. Thrombose
  4. Pneumonie
  5. Soor / Parotitis
  6. Obstipation

Bewegung/Mobilisation

Die Tätigkeiten im Rahmen der Bewegung und Mobilisation beinhalten folgende Einzelmaßnahmen:

  1. Aktive und passive Bewegungsübungen
  2. Gehübungen
  3. Hilfe beim Treppensteigen
  4. Hilfe/Anleitung bei Nutzung von Gehilfen
  5. Hilfe beim Stehen
  6. Transfer mit dem Rollstuhl
  7. Ein- und Aussteigen ins Auto
  8. Spaziergänge
  9. Hilfe beim Aufstehen und Zubettgehen

Förderung

Die Förderung bezieht sich auf folgende Maßnahmen:

  1. Waschtraining
  2. An- und Ausziehtraining
  3. Esstraining
  4. Toilettentraining
  5. Gedächtnistraining
  6. Basale Stimulation
  7. Anleitung zu tagesstrukturierenden Maßnahmen
  8. Hilfe zu Krisenbewältigung
  9. Gesprächsführung
  10. Psychosoziale Betreuung
  11. Hilfe bei Einkäufen im Geschäft und auf dem Markt
  12. Hilfe zur Aufrechterhaltung bestehender sozialer Kontakte
  13. Hilfe zum Aufbau sozialer Kontakte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.